Hochschule : Hochschule hat neuen Vize

Hochschule : Hochschule hat neuen Vize

Der 46-jährige Professor Dr.-Ing. Marc Regier ist auf Vorschlag des Präsidenten Professor Norbert Kuhn vom Senat zum Vizepräsidenten der Hochschule Trier gewählt worden. Er trat zum Beginn des neuen Jahres die Nachfolge des langjährigen Vizepräsidenten Professor Andreas Künkler an, der wieder in die Lehre des Fachbereichs Informatik zurückkehrt.

Regier freut sich sehr über das Vertrauen, das ihm die Hochschule entgegenbringt: „Ich bin glücklich über die Wahl zum Vizepräsidenten und freue mich sehr über das Vertrauen des Senats. Danken möchte ich nochmals Andreas Künkler für seine bemerkenswerte Arbeit und sein außergewöhnliches Engagement zum Wohle der Hochschule.“

Regier hat nach dem Abitur und einem Studium mit Abschluss zum Diplom-Physiker im Bereich der Lebensmittelverfahrenstechnik promoviert. Nach Beschäftigungen an der Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel (heute das Max Rubner Institut) und an der Universität Karlsruhe (heute das Karlsruher Institut für Technologie) war Regier zunächst als Professor an der Beuth-Hochschule in Berlin tätig. 2010 wurde er zur Hochschule Trier in die Fachrichtung Lebensmitteltechnik berufen und war als Prodekan sowie im Senatsausschuss für Berufungen tätig.

Regier ist verheiratet und hat drei Kinder.

Mehr von Volksfreund