Höhenretter bergen kollabierten Mann

Höhenretter bergen kollabierten Mann

Trier. (red) Höhenretter der Feuerwehr Trier haben am frühen Freitagvormittag einen Mann auf der Baustelle der "Trier-Galerie" geborgen. Der Bauarbeiter war wegen gesundheitlicher Probleme zusammengebrochen.

Der Mann war auf dem 15 Meter hohen Rohbau der "Trier-Galerie" an der Fleischstraße kollabiert. Die Einsatzkräfte betteten den Mann auf eine Trage; mit dem Baustellenkran wurde er anschließend auf den Boden gebracht. Er wurde im Krankenhaus behandelt. Neben dem Notarzt waren 15 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Trier im Einsatz.

Mehr von Volksfreund