1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Hohe kirchliche Auszeichnung für Kenner Sänger

Hohe kirchliche Auszeichnung für Kenner Sänger

Der Kirchenchor Cäcilia 1789 Kenn nimmt den traditionellen Cäcilienabend wahr, um verdiente Mitglieder zu ehren. Diesmal erlebten die Gottesdienstbesucher eine besondere Würdigung.

Kenn. Es ist ein besonderes Erlebnis, wenn der Kirchenchor Cäcilia 1789 Kenn in der feierlichen Vorabendmesse des traditionellen Cäcilienabends verdiente Mitglieder ehrt. In diesem Jahr konnte Präses Ralph Hildesheim in der Pfarrkirche St. Margareta eine nicht alltägliche Ehrung aussprechen. Er verlieh dem langjährigen Vorsitzenden Arnulf Koster die äußerst seltene Verdienstnadel des Allgemeinen Cäcilienverbandes Deutschland für seine jahrzehntelange Arbeit zum Wohl der Allgemeinheit und ernannte ihn außerdem zum Ehrenvorsitzenden.
Während viele Vereine Ehrenamtliche für die Vereinsarbeit suchen, kann der Kirchenchor Kenn seit vielen Jahrzehnten auf den engagierten Koster stolz sein. Vorsitzender Peter Monz beleuchtete den musikalischen Werdegang des neuen Ehrenvorsitzenden. Koster singt seit 1959 und wurde vor vier Jahren vom Diozösan-Cäcilienverband für seine 50-jährige Mitgliedschaft mit Urkunde und Nadel geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt. In dieser Zeit hatte Koster viele Positionen im Vorstand inne. Mit seiner ansteckend humorvollen Art leitete er den Chor von 2003 bis 2013. Der Cäcilienabend lag ihm immer besonders am Herzen. So betet er auch heute noch zur heiligen Cäcilia, dass sie "seinen" Kirchenchor, der inzwischen von Monz geführt und von Alfred Alten musikalisch geleitet wird, in Zeiten sinkender Mitgliederzahlen und der gewachsenen Altersstruktur beschützt.
Für ihre zehnjährige Sangestätigkeit konnte Pastor Hildesheim die aus Trier-Biewer kommende Monique Nell ehren, die seit 2007 in Kenn singt. dis