1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Hoher Schaden nach Schuppenbrand in Schweich

Hoher Schaden nach Schuppenbrand in Schweich

Hoher Sachschaden, aber einen noch viel höheren Schaden verhindert: Auf eine fünfstellige Summe schätzt die Polizei den Schaden nach einem Brand in Schweich. Dort war ein Schuppen in Flammen aufgegangen und steckte eine benachbarte Garage in Brand. Die Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen auch auf ein Wohnhaus übergriffen.

(siko) Das Feuer war am Silvestermorgen gegen 10.20 Uhr an einem Haus im Wiesenweg in Schweich aus noch ungeklärten Gründen in einem Schuppen ausgebrochen. Bereits nach kurzer Zeit griff der Brand auf den Dachstuhl einer benachbarten Garage über. Auch ein in dem Schuppen abgestelltes Motorrad wurde ein Raub der Flammen.

Die Feuerwehr war rasch zur Stelle. Sie brachte das Feuer mit mehreren Löschrohren unter Kontrolle und verhinderte so, dass die Flammen auch das benachbarte Wohnhaus gefährdeten.

Warum der Brand ausgebrochen ist muss nun die Kriminalpolizei klären. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Schweich und Issel, das DRK und die Polizeiinspektion Schweich.