Holztransporter auf B52 stürzt um: Baumstämme fallen auf Autobahn A602

Holztransporter auf B52 stürzt um: Baumstämme fallen auf Autobahn A602

Schwerer LKW-Unfall auf der B52: Dort ist um 11.20 Uhr ein Langholz-LKW umgestürzt. Teile der Ladung fielen auf die A602. Die Abfahrt der B52 zur A602 und die Autobahn in Richtung Autobahndreieck Moseltal waren gesperrt. Der Fahrer des Lastwagens wurde leicht verletzt. Sonst kam glücklicherweise niemand zu Schaden.

Nach Polizeiangaben war der mit Langholz beladene Transporter von Hermeskeil zur Auffahrt A 602 in Richtung Koblenz unterwegs, als er in einer scharfen Kurve umkippte. Die komplette Ladung an Baumstämmen stürzte auf auf die etwa 20 Meter unterhalb vorbeiführende A602 und versperrte die Fahrbahn in Richtung Autobahndreieck Moseltal. Glücklicherweise wurde niemand durch die herabfallenden Stämme verletzt.
Lediglich der 41-jährige LKW-Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Er konnte dieses inzwischen wieder verlassen.
Als Unfallursache vermutet die Polizei zu schnelles Fahren in Verbindung mit technischen Mängeln am LKW. Es entstand ein Schaden von 30.000 Euro.
Der Verkehr wird an der Anschlusstelle Trier-Ehrang umgeleitet. Ein Bergungsunternehmen ist mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz um die Baumstämme von der Fahrbahn abzutransportieren.

Die A 602 und die B 52 sind vermutlich ab 14.30 Uhr wieder befahrbar.

Im Einsatz waren die Autobahnmeisterei Schweich, Notarzt, Rettungskräfte, die Freiwillige Feuerwehr Schweich und die Polizeiinspektion Schweich.