Hospiz-Verein Trier sucht ehrenamtliche Betreuer

Hospiz-Verein Trier sucht ehrenamtliche Betreuer

Der Hospiz-Verein Trier trägt die ambulante und stationäre Hospizarbeit in Trier. Die Initiative zu diesem Verein wurde vor 20 Jahren ergriffen.

Von Anfang an war eine wesentliche Stütze dieser Arbeit das Engagement von Bürgern für ihre kranken und sterbenden Mitmenschen. Zur Erfüllung dieser Aufgaben sucht der Verein ehrenamtliche Hospizbegleiter. Sie betreuen Kranke und Sterbende sowie ihre Angehörigen zu Hause, im stationären Hospiz und in der Palliativstation.
Um diesen Dienst auszuüben, ist es notwendig, eine einjährige Qualifizierungsmaßnahme zu absolvieren. Ab Januar 2017 bietet der Hospiz-Verein wieder einen Vorbereitungskurs an. An zwei Abenden oder einer Wochenendveranstaltung pro Monat geht es um die Auseinandersetzung mit der eigenen Sterblichkeit und den eigenen Verlusterfahrungen. Darüber hinaus werden Themen wie Kommunikation, Palliativversorgung, Bedürfnisse von Sterbenden und ihren Angehörigen und Weiteres erarbeitet.
Für Interessierte gibt es am Mittwoch, 14. September, um 19 Uhr im Hospiz Trier einen Informationsabend. Anmeldung bei David Bruch, Ehrenamtskoordinator beim Hospiz-Verein Trier, E-Mail d.bruch@hospiz-trier.de , Telefon: 0651/44656. red

Mehr von Volksfreund