Ihr Kinderlein singet

TRIER. "O Heiland, reiß die Himmel auf" ist nur eines der bekannten Advents- und Weihnachtslieder, die am vierten Adventssonntag durch den Trierer Dom schallen werden. Rund 150 Kinder präsentieren ein buntes Weihnachtsprogramm.

Zum dritten Mal feiern rund 150 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren den vierten Adventssonntag mit stimmungsvollen und besinnlichen Weihnachts- und Adventsliedern. Der Chor, zusammengesetzt aus der Kinder- und Jugendkantorei des Trierer Doms und den Chorklassen des Angela-Merici-Gymnasiums (AMG), präsentiert vielseitige Musik von mittelalterlichen Melodien über barocke Liedsätze bis zu romantischen Motetten. Für Einblick in Weihnachtstraditionen anderer Länder sorgen irische Folksongs. Begleitet werden die Sänger vom Kammerorchester des AMG. "Es ist wunderschöne und anspruchsvolle Musik. Die Kinder proben mit Eifer und strengen sich richtig an", sagte der Leiter der Kantorei, Harald Schmitt. Bei den allbekannten klassischen Weihnachtsliedern laden die 150 Kinder das Publikum zum Mitsingen ein. Die jüngste Solistin des Konzerts ist die neunjährige Laura Jochem. Sie singt zum dritten Mal beim Weihnachtskonzert mit, ist schon ein kleiner Profi: "Ich bin trotzdem ganz aufgeregt vor meinem Solo und froh, dass meine Eltern im Publikum sitzen werden." Schlimm sei dieses Jahr, dass ihr Solostück auch gleichzeitig das Schlusslied des Konzerts ist. "Dann hält die Aufregung die ganze Zeit an." Trotzdem fiebern Laura und die anderen Kinder und Jugendlichen dem Advents- und Weihnachtsliedersingen entgegen. Denn: "Das Konzert ist schon ein Vorgeschmack auf Heiligabend." Advents- und Weihnachtsliedersingen für Groß und Klein am Sonntag, 19. Dezember (vierter Advent), um 16 Uhr im Trierer Dom. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.