Ihre Meinung

Zur TV-Stadtteiltour schrieb uns diese Leserin ihre Eindrücke von Pfalzel:

Auch ich - obwohl nicht in Pfalzel geboren, aber aufgrund der zahlreichen Jahre, die ich hier lebe - möchte mich dem Interview von Margret Pfeiffer-Erdel und ihrem Mann Werner anschließen. Pfalzel ist ein wunderschöner Ort mit dörflichem Charakter und sehr viel Charme. Die Historie von Pfalzel möchte ich ganz außen vor lassen, der Artikel würde zu umfangreich. Die Gegenwart erwähne ich sehr gerne: Es gibt ein reges Vereinsleben, urige Kneipen, ein stilvolles Restaurant erster Klasse, einen familiengeführten Italiener, dessen Inhaber aus Kalabrien kommen und sich in Pfalzel sehr wohlfühlen. Dass Integration hier großgeschrieben wird, beweist ebenfalls unsere türkische Familie, die einen erfolgreichen Dönerladen betreibt. Auf privater Ebene werden Dorffeste organisiert, die gerne angenommen werden. Wir haben hier alles, was wir brauchen. Angefangen von Ärzten, Apotheke, Bäcker, Blumenladen, Friseur, Metzgerei bis zum Mode- und Schreibwarenladen inklusive Postagentur. Wenn jetzt im Herbst der Supermarkt eröffnet, bleibt kein Wunsch offen. Ich lebe sehr gerne hier und möchte hier alt werden; ich bin sehr stolz, dass ich in Zukunft ein wenig mitreden darf, was unser schönes "Dorf" angeht. Monika Patzak, Pfalzel