Ihre Meinung

Zum Bericht "Trierer Verein präsentiert neues Qualitätssiegel" (TV vom 25. Oktober):

Als Mitglied der Initiative Q darf ich darauf hinweisen, dass die Überschrift "Trierer Verein" zu einem Missverständnis führen kann. Wir sind zwar im Landkreis Trier-Saarburg gegründet, aber deutschlandweit tätig, weil wir der wachsenden Lebensmittelkatastrophe nur mit Mitgliedern in ganz Deutschland entgegenwirken können. Nur wenn der Verbraucher als König Kunde gute, an natürlichem Geschmack und Wertstoffen reiche Lebensmittel wählt, werden Erzeuger, Nahrungsmittel-Industrie, Handel und Gastronomie positiv reagieren. Wir treten an, Endverbraucher in ganz Deutschland zum Kauf bester Erzeugnisse aus deutschen Landen unter dem Zeichen Q anzuregen. Wenn immer mehr Menschen diese besten Produkte in jeder Lebensmittelkategorie genießen, haben wir unser Ziel erreicht. Dann wird der verbreitete Zusatz von Geschmacksstoffen, Farb- und Geruchsstoffen zurückgehen. Dann wird der Kauf von minderwertigem, aber billigen Fleisch aus Turbomast als das Dulden und Vorschubleisten der Tierquälerei erkannt. Dann haben die meist kleinen Erzeuger hoher Qualität wieder eine bessere Chance, im Wettbewerb zu bestehen. Dann wird die Statistik belegen, dass es statt immer mehr Kranken wieder mehr gesunde, vitale und zufriedene Menschen gibt. Wir zeichnen mit Q auch Gastronomie und Handel aus. So gewinnen wir Multiplikatoren für die wissenschaftliche Erkenntnis, dass Lebensmittelqualität Gesundheit und Vitalität fördert, die Leistungskraft der Bürger und Unternehmen stärkt - und unser soziales Netz entlastet und stabilisiert. Christina Mere, Emmendingen