Ihre Meinung

Das Moseltal darf nicht durch Windräder zerstört werden. Dies bringt nicht nur Nachteile für die Menschen, die dort leben, sondern auch für die Menschen, die dort Urlaub machen.

Sollten die Windräder gebaut werden, sind große Umsatzeinbußen im Tourismusgewerbe zu erwarten. Hinzu kommt, dass die Windräder nicht gerade klein sind (sie sollen 200 Meter hoch werden) und dass das schöne Landschaftsbild der Moselregion verschandelt wird. Auch die Grundstücksbesitzer in den vielen Moselorten sind davon betroffen, denn der Wert ihrer Häuser sinkt um 30 bis 40 Prozent, weil nicht nur optische, sondern auch akustische Nachteile sich stark bemerkbar machen werden. Sollten dann auch noch Windräder in Weinbergregionen geplant werden, werden die Winzer zusätzlich mit Umsatzeinbußen rechnen müssen. Windkraft im Moseltal? Nein danke! Thomas Olk, Schweich-Issel, Klasse 10 a, Stefan-Andres-Gymnasium Schweich