iHRE mEINUNG

Zum Artikel "Suche nach Platz für Pendler geht weiter" (TV vom 4. Januar):

Der TV-Redakteur Harald Jansen hat sich intensiv mit der regionalen Verkehrssituation der Luxemburgpendler befasst. Hierfür einen herzlichen Dank. Einen möglichen Haltepunkt der Eisenbahn zwischen der Löwener Mühle und der Wasserbilligerbrück setzt allerdings voraus, dass die Pendler dort auch ihre Fahrzeuge abstellen können, da am Bahnhof Igel und Trier-Zewen keine Stellplätze vorhanden sind. Das Einrichten einer Parkfläche an genannter Stelle käme nicht nur den Bahnfahrern zugute. Sie wäre auch sehr gut geeignet, als Bushaltestelle oder Wendeplatte für öffentliche Verkehrsmittel, die in Richtung Luxemburg fahren. Weiterhin könnte die Fläche als Mitfahrerparkplatz genutzt werden, wodurch die Parksituation in Wasserbillig so teilweise entschärft wäre. Die Größenordnung des Parkplatzes kann auf die Bedürfnisse abgestimmt werden, da ausreichend Fläche zwischen der Löwener Mühle und der Wasserbilligerbrück vorhanden ist. Die Politik sollte sich des Vorschlags annehmen und auch durch eine Machbarkeitsstudie prüfen lassen. Horst Schu, Langsur

Mehr von Volksfreund