IHRE MEINUNG

Zur Berichterstattung über die gefährliche Einmündung in die B 53 bei Trier-Ehrang und eine mögliche Neugestaltung der Kreuzung:

Die Zahl der Unfälle im Einmündungsbereich der B 422 auf die B 53 in Trier-Ehrang ist erschreckend hoch. Die Experten des Ordnungsamts und der Ortsbeirat finden keine vernünftige Lösung. Sie sollten mal beobachten, wie rasant dort entgegen der vorgeschriebenen Geschwindigkeit von Schweich nach Ehrang und umgekehrt gefahren wird. Dort sollte ein automatischer Geschwindigkeitsmesser installiert werden. Die Kosten dafür machen sich bezahlt, und die Unfälle nehmen sicher ab. Eine Kontrolle empfehle ich auch bei der Ampel an der Einmündung Schwarzer Weg in die Quinter Straße. Peter Lieser, Trier-Ehrang

Mehr von Volksfreund