IHRE MEINUNG

Zum Bericht "Fahrradständer in der City muss weichen" und Kommentar "Nicht fahrradfreundlich" (TV vom 20. August):

Als Fahrradfahrer möchte ich dazu Folgendes sagen: Ich kenne viele Großstädte, aber in keiner Großstadt kann man so als Fahrradfahrer gegen geltende Vorschriften verstoßen, wie hier in meiner Heimatstadt. Und das unter den Augen der Ordnungshüter, so sie mal in der Fußgängerzone gesichtet werden. Am Beginn der Fußgängerzone sollte das Schild ausgetauscht werden: Fahrradfahren erlaubt - Fußgänger verboten. Helmut Werner, Trier

Mehr von Volksfreund