„Im Biest“ wird gesperrt

Auf rund 700 Metern sanieren die Stadtwerke Trier die Wasserleitungen in der Straße „Im Biest“ von Oberkirch bis Wasserbilliger Straße im Stadtteil Trier-Zewen. Auch 70 Meter Kanal und circa 30 Hausanschlüsse werden erneuert.


Aufgrund der engen Straßenverhältnisse muss die Straße voraussichtlich ab Anfang Februar voll gesperrt werden. Der Anliegerverkehr für Oberkirch und den unteren Teil der Straße „Im Biest“ wird über einen Landwirtschaftsweg umgeleitet. Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis Anfang Juni, die gesamte Baumaßnahme bis Ende des Jahres, teilen die Stadtwerke mit.

Mehr von Volksfreund