1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Im zweiten Anlauf: SV Rodt wählt Vorstand und vermeidet Auflösung

Im zweiten Anlauf: SV Rodt wählt Vorstand und vermeidet Auflösung

Der neue Vorsitzende ist der alte: Michael Cordie erklärte sich beim Sportverein Rodt zur Wiederwahl bereit. Im zweiten Anlauf ist damit die drohende Auflösung des Vereins vermieden worden.

Zemmer-Rodt. Die Krise ist beendet: Im Gasthaus Wolter ist Michael Cordie von den Mitgliedern zum Vorsitzenden des Sportvereins Rodt wiedergewählt worden. Beim ersten Anlauf war kein Vorsitzender gefunden worden, deshalb drohte dem SV die Auflösung. Cordie erklärte sich bereit, das Amt weiterzuführen, und es wurde auch ein neuer geschäftsführender Vorstand gefunden. Der alte Vorstand stand aus beruflichen Gründen für eine Neuwahl nicht mehr zur Verfügung.
Die zweite außerordentliche Mitgliederversammlung war gut vorbereitet, und so wurde einstimmig und im Block gewählt: erster Vorsitzender Michael Cordie, zweiter Vorsitzender Danny Faber; Gerhard Köhn und Christian Schabio teilen sich das Amt des Geschäftsführers, Hans-Joachim Pitsch ist Schatzmeister. Neben dem geschäftsführenden Vorstand sind gewählt: Jugendleiter Hans-Jörg Heinz, Ehrenamtsbeauftragter Oliver Frank, Beisitzer Mario Schuh, Patrick Becker und Dirk Koster.
Die Mitgliederentwicklung bleibt stabil: 205 Mitglieder zählte der Club zum Jahresende 2011, davon sind mehr als 70 Jugendliche. Wirtschaftlich steht der Club auf einem gesunden Fundament, das Clubleben ist ausgeprägt. Mit einem besonderen Dank an die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Ralf Frein und Bernd Bechtel für die gute Zusammenarbeit schloss Clubchef Cordie die harmonisch verlaufende Versammlung. alf/red