Aktion : 200 Dosen für die Bürger der VG Ruwer

Sonderimpfaktion für Erwachsene aus der Verbandsgemeinde Ruwer: Am Samstag, 17. Juli, gibt es in der Zeit von 8 bis 13 Uhr eine Corona-Impfaktion. Das Deutsches-Rote-Kreuz sowie das gemeinsame Impfzentrum des Landkreises Trier-Saarburg und der Stadt Trier werden im ehemaligen Testzentrum (Familienzentrum) in Waldrach impfen.

Das hat die Verbandsgemeindeverwaltung Ruwer mitgeteilt.

Aufgrund einer überplanmäßigen Lieferung des Impfstoffs von Johnson & Johnson hat Landrat Günther Schartz eine dezentrale Impfaktion in einzelnen Verbandsgemeinden angeregt, um möglichst schnell eine höhere Impfquote zu erreichen. Nach der Impfaktion in der Verbandsgemeinde Hermeskeil wird nun eine weitere in der Verbandsgemeinde Ruwer angeboten.

Bürger ab 18 Jahren, die mit Hauptwohnsitz in der Verbandsgemeinde Ruwer gemeldet sind und noch keine Erstimpfung erhalten haben, können sich in Waldrach impfen lassen. Es stehen für die Verbandsgemeinde Ruwer insgesamt 200 Impfdosen zur Verfügung. Bei diesem Impfstoff reicht eine Dosis für einen Schutz vor gravierenden Folgen einer Ansteckung.

Eine vorherige Anmeldung für die Impfaktion ist erforderlich und möglich unter der Adresse www.ruwer.de/aktuelles/impfaktion im Internet oder bei der Telefon-Hotline 06500/918-222.