In der Welt der Römer

Die römische Erlebniswelt, die vom 2. Juni bis 4. November von der "mobilen spielaktion" in den Thermen am Viehmarkt veranstaltet wird, bietet ein ganz besonderes Sommerferienprogramm: die Historische Spielstadt.

Trier. (red) In der Spielstadt dreht sich in diesem Jahr alles um die Zeit des Kaisers Konstantin in Trier. In römischen Werkstätten wie der Mosaik-Legerei, Spinnerei, Lederverarbeitung und der Töpferei können die Kinder als Lehrlinge mitarbeiten. Dort erfahren sie Wissenswertes über Produkte, Herstellungsweisen und Arbeitstechniken der späten Römerzeit. In der Taberna trifft man sich zum Spielen, um kleine Geschäfte zu erledigen oder zum Austausch von Neuigkeiten. Die Spielstadt läuft während der gesamten Sommerferien, jeweils dienstags bis freitags von 9.30 bis 16.30 Uhr. Die Veranstaltungen finden nun in den Viehmarktthermen statt und sind damit wetterunabhängig an allen Tagen geöffnet. Eltern können wochenweise Plätze für 20 Euro pro Kind buchen. Inhaber einer Wochenkarte erhalten einen garantierten Werkstattplatz. Unter der Nummer 0651/99375831 können bereits jetzt Plätze gebucht werden.