In Palenzia geht es rund

Trier-Pfalzel. (red) Unter dem Motto "KV Palenzia wie jedes Jahr, doch dieses Mal mit Stadtprinzenpaar" startete der Karnevalsverein "Palenzia" Pfalzel mit seinem traditionellen Ordensfest in die "fünfte Jahreszeit". Als Heimatverein des diesjährigen Stadtprinzenpaares Prinz Thomas II. vom Hase Feuerhaus und Prinzessin Christina I. vom Marktplatz Trier Süden möchten die Akteure des KV Palenzia auch in dieser Session ihr Publikum mit glanzvollen Auftritten in Pfalzel verwöhnen. Durch die Erfolge in den Vorjahren ist die Erwartungshaltung der Freunde und Unterstützer des Vereins auch in dieser Session sehr hoch. In den Kappensitzungen am 31. Januar und am 14. Februar, jeweils um 19.11 Uhr, werden die Akteure des KV Palenzia im Pfarrheim in Pfalzel wie gewohnt auch in dieser Session ein humoristisches Feuerwerk abbrennen. Unterstützt werden die überwiegend aus Pfalzel stammenden Akteure vom Musikverein Pfalzel und von den über die Stadt und Landesgrenzen bekannten "Funkis". Anmeldung für Umzüge ist noch möglich



Restkarten für beide Sitzungen können bei Marita Hand, "Alles aus einer Hand", Steinbrückstraße 15, Pfalzel, Telefon: 0651/9962255, gekauft werden.

Der KV Palenzia startet seinen Karnevalsumzug übrigens am 22. Februar um 15.11 Uhr. Die Zeitverschiebung beim Start des Umzuges gibt dem diesjährigen Stadtprinzenpaar die Möglichkeit, aktiv auch am Umzug in Pfalzel teilzunehmen. Anschließend findet im Pfarrheim in Pfalzel die alljährliche Karnevalsfete statt. Der Eintritt ist wie immer frei.

Interessierte Zugteilnehmer können sich auch weiterhin beim Zugleiter, Stephan Guillaume, Telefon 0651/61391, anmelden. Anmeldevordrucke für den Rosenmontagszug in Trier sind bei Thomas Knopp, Spielesplatz 1, Trier, Telefon: 0651/64254, erhältlich.