In Zukunft als Bürger Helmut Schröer

In Zukunft als Bürger Helmut Schröer

TRIER. Mit 1700 Gästen aus Trier und der Region, darunter viele Vertreter von Politik, Wirtschaft und Kirche, feierte Oberbürgermeister Helmut Schröer gestern Abend in der Arena seinen Abschied aus der Politik.

Sehr bewegt, aber auch mit viel Stolz und Freude zelebrierte Helmut Schröer seinen letzten großen Auftritt als Trierer Oberbürgermeister. "Man mag mir, wenn ich den Menschen glauben darf, vieles verdanken", sagte Schröer. "Aber ich verdanke vielen anderen noch viel mehr." Die "großartige Zusammenarbeit und Freundschaft" mit Luxemburg hob er hervor, die Leistungen in der Kommunalpolitik, der Verwaltung und den städtischen Unternehmen. Die letzten Sätze seiner Ansprache galten seiner Stadt: "Trier ist eine lebendige europäische Stadt mit großer Zukunft. Ich freue mich sehr darauf, auch in Zukunft hier zu leben, und zwar als Bürger Helmut Schröer." Es war deutlich zu sehen, wie sehr sich Schröer über seinen Festredner freute. Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker, Ehrenbürger der Stadt Trier, präsentierte sich in bester Laune. Seine beiden Hauptthemen: Europa und Helmut Schröer. Die Zuhörer reagierten auf Junckers enormen Sachverstand mit minutenlangem Applaus. SEITE 10

Mehr von Volksfreund