Infoabend im Mutterhaus Trier: Therapiemöglichkeiten bei erkrankten Händen

Vortrag : Therapiemöglichkeiten bei erkrankten Händen

Im Rahmen der Reihe „Montags im Mutterhaus“ lädt das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen am Montag, 23. September, von 18 bis 19.30 Uhr ins Klinikum Mutterhaus Mitte in der Feldstraße 16 in Trier zu einem Infoabend rund um Erkrankungen der Hand ein.

Schmerzende Hände schränken das alltägliche Leben wesentlich ein und bedeuten einen einschneidenden Verlust an Lebensqualität. Die Ursachen sind vielfältig und erfordern individuelle Diagnostik, Beratung und Therapie. Beim Infoabend bespricht Chirurg Dr. Markus Rick Erkrankungen der Hände und die jeweiligen Therapieoptionen.

Im Anschluss an den Vortrag steht er für persönliche Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Volksfreund