Infos zu Epilepsie im Alter

TRIER. (woc) Rund 15 von 1000 Menschen, die älter als 75 Jahre sind, erleben im Alter epileptische Anfälle. Der heutige nationale Tag der Epilepsie steht daher unter der Überschrift "Alles bleibt anders - Epilepsien im Alter".

Die Trierer Selbsthilfegruppe für Anfallkranke und ihre Angehörige (Saat) informiert heute, Donnerstag, von 10 bis 16 Uhr auf dem Trierer Kornmarkt über Umstände, Begleiterscheinungen und Hilfemöglichkeiten bei Epilepsien. Ein Schwerpunkt wird dabei auf die Möglichkeiten der Selbsthilfe gelegt. Neurologen, Betroffene, Angehörige aber auch Eltern von epilepsiekranken Kindern stehen für Gespräche bereit. Außerdem sind Broschüren erhältlich, die über das Krankheitsbild informieren.