Innovativer Unterricht

Das Friedrich-Spee-Gymnasium ist mit dem Projekt "Leselust am Friedrich-Spee-Gymnasium Trier. Die lesende Schule" einer der sieben Preisträger im bundesweiten Wettbewerb "Unterricht innovativ".

Trier. (red) Zur Preisverleihung in dem Lehrerwettbewerb ist das Team mit den Trierer Lehrern Malte Blümke und Gisbrecht Isselstein vom Friedrich-Spee-Gymnasium Trier für den 2. November nach Berlin in das Haus der Deutschen Wirtschaft eingeladen. Der Wettbewerb wird getragen von dem Bundesverband der Deutschen Industrie, dem Deutschen Philologenverband, der Stiftung Industrieforschung und der Wochenzeitschrift "Die Zeit" und zeichnet Unterrichtsvorhaben aus, bei denen Lehrer erfolgreich innovativ unterrichten.

Mehr von Volksfreund