1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Interaktiver Mensaplan bringt Auszeichnung

Interaktiver Mensaplan bringt Auszeichnung

Der „Digital Transformation Award 2015“ geht in diesem Jahr nach Trier. Das Studierendenwerk der Trierer Universität ist für den neue Online-Speiseplan ausgezeichnet worden.

Das Trierer Studierendenwerk gehört zu den Digitalen Champions in Deutschland. Der neue Online-Speiseplan www.app-auf-den-teller.de ist dafür ein guter Beweis. Für dieses neue Angebot wurde dem Studierendenwerk am 1. Oktober in Berlin der "Digital Transformation Award 2015" verliehen.
Die Jury lobte in ihrer Begründung die digital-strategische Ausrichtung in der interaktiven Präsentation des Mensa-Essens im Studierendenwerk Trier. Auf der neuen Homepage werden mit Hilfe von bebilderten Speisen und Individualisierungsoptionen umfassende Zusatzfunktionen angeboten, zum Beispiel Suchfilter für Veganer und Vegetarier sowie die Verabredungsfunktion "Mensa & Co" zum gemeinsamen Mensa-Essen.
Eine derartige Kundenzentriertheit sei für eine Anstalt des öffentlichen Rechts vorbildlich. "Wenn ich mich heute nochmals für einen Studienort entscheiden müsste, ich würde nach Trier gehen, hier wurde das Mensa-Erlebnis digitalisiert", sagte die Chefredakteurin der WirtschaftsWoche, Prof. Dr. Miriam Meckel, in ihrer Laudatio.
Die lebensnahe Digitalisierung von täglichen Abläufen beeindruckte die Mitglieder der Jury. "Wir haben die Bedürfnisse unserer Studierenden wahrgenommen und diese dann konsequent digital umgesetzt", freute sich Andreas Wagner, Geschäftsführer im Studierendenwerk Trier, über die Auszeichnung.