1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Internationale Musikbands rocken am Holzerather See

Internationale Musikbands rocken am Holzerather See

16 Punk- und Rockbands aus der ganzen Welt bringen die Organisatoren des Roeds-Rock-Festivals am kommenden Wochenende an den Holzerather See. Das Programm auf der Openair-Bühne dauert erstmals zwei Tage.

Holzerath. Jugendliche organisieren Konzerte für junge und junggebliebene Gäste: Das ist bereits zum fünften Mal das Konzept des Roeds-Rock Open Air Festivals. Für das Wochenende, 31. August/1. September, hat der Jugendring Holzerath ein internationales Programm auf die Beine gestellt. Nach einem Jahr Pause wurde das Festival erstmals auf zwei Tage ausgeweitet.
Insgesamt 16 Künstler aus dem Punk-, Rock- und Ska-Bereich werden auf der Bühne stehen. Neben einigen Bands aus Trier konnten auch sieben internationale Künstler verpflichtet werden, darunter Ann Beretta und Banner Pilot aus den USA. Außerdem mit dabei: The Springfield Isotops (Trier), Love A (Trier) und Jeff Rowe (USA). Freitags spielen ausschließlich Akustik-Bands und Solokünstler in Lagerfeueratmosphäre auf einer kleinen Bühne. Einlass ist ab 17 Uhr. Highlights sind hier: Tim Vantol (Holland) und Foodcoma, deren Sänger aus Holzerath kommt. Das Programm am Samstag startet bereits um 15 Uhr. Der Eintritt für das gesamte Wochenende kostet im Vorverkauf 14 Euro inklusive Camping. red
Karten gibt es in den TV-Service-Centern Trier, Bitburg und Wittlich. Ansprechpartnerin ist Maren Werhan, E-Mail: maren-werhan@web.de; Infos und Konzertplan auf www.roeds-rock.de