1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Internationales Flair an der Mosel

Internationales Flair an der Mosel

Der Weinort Leiwen hat eine neue Repräsentantin: Tamara I. wurde beim traditionellen Weinfest zur neuen Weinkönigin gekrönt. Höhepunkt des Festes war am Montag die bereits im Vorfeld ausverkaufte große Jahrgangsweinprobe der Jungwinzer.

Leiwen. Ein Hauch von internationalem Flair durchwehte die beiden ersten Tage des traditionellen Leiwener Weinfestes. Zum Festauftakt am Freitag hieß das Motto "Heiße Reifen, kühler Sekt": Aus Anlass der ADAC-Rallye, die parallel um Trier stattfand und zu der bei Siegerehrungen reichlich Sekt getrunken wird, luden die Leiwener zu einer Sektparty ein. Dabei wurden erlesene Leiwener Sekte, aber auch Champagner aus der französischen Partnergemeinde Le Mesnil sur Oger ausgeschenkt.

Akzentfreier Leiwener Dialekt



Für den zweiten internationalen Akzent sorgte am Samstagabend die neue Weinkönigin Tamara I. Mit großem Geleit wurde Tamara in ihrem "Zuhause" abgeholt, dem Weingut von Familie Spieles-Fuchs. Es ist nicht das Elternhaus der 28-jährigen Tamara Lammers, aber sie gehört seit einigen Jahren zur Familie, seit sie mit dem Sohn des Hauses Matthias zusammen ist. "Als ich im Januar 2000 zum ersten Mal von der Zummethöhe aus das Moseltal über Leiwen erblickte, wusste ich: Hai as et scheen, hai blaiven eich ewai (hier ist es schön, hier bleibe ich jetzt)!", sagte Tamara unter dem tosenden Beifall der Festgäste. Der akzentfreie Leiwener Dialekt fand umso mehr Anerkennung, da die neue Weinkönigin nicht aus der Moselregion stammt, sondern aus den Niederlanden. In Kürze wird sie eine Stelle als Fachberaterin für Tierernährung in Föhren antreten. Als Ortsbürgermeister Claus Feller sie im April angerufen und ihr das Ehrenamt angeboten hatte, war die spontane Antwort: "Ja, mache ich." Ihre Freundinnen Nicola Spieles und Kerstin Steffes boten ihre Dienste als Prinzessinnen an. Der Krönung durch die Weinprinzessin der Mosel, Katharina Eifel, wohnten zahlreiche Ehrengäste bei: der Schirmherr des Festes und Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Josef Peter Mertes, der Parlamentarische Geschäftsführer und Bundestagsabgeordnete Bernhard Kaster, der Staatssekretär und Bundestagsabgeordnete Karl Diller, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Schweich Berthold Biwer sowie zahlreiche Ortsbürgermeister und Weinköniginnen der umliegenden Dörfer. Die Winzerkapelle Leiwen, die Jugendgruppe, Stammgruppe und die Moselländische Tanzgruppe der Winzertanzgruppe Leiwen und der Männergesangverein Leiwen umrahmten den Abend durch ihre Darbietungen.