| 19:24 Uhr

Investor soll Trierer Theater retten

Trier. Die Stadt Trier braucht 20 Millionen Euro, um ihr Theater zu sanieren – eine unerreichbar hohe Summe. Eine Alternative ist in Sicht.

(jp) Kulturdezernent Thomas Egger (FDP) verhandelt laut eigener Aussage mit zwei Investoren, die das stellenweise heruntergekommene Gebäude im Rahmen einer Private Public Partnership kaufen, sanieren und anschließend an die Stadt rückvermieten sollen.