1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Inzidenz fällt in Trier wieder unter 30

Corona-Pandemie : Inzidenz fällt in Trier wieder unter 30

Am Donnerstag wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg 15 weitere Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet, acht aus dem Landkreis und sieben aus der Stadt Trier.

Insgesamt wurden bis heute 119 Nachweise einer Virus-Mutation gemeldet, davon 114 Mal die sogenannte britische Viren-Mutation B.1.1.7. Weitere fünf Fälle müssen noch genauer differenziert werden.

Die Zahl der seit dem 11. März 2020 nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Personen beträgt nun 4943 (1837 in der Stadt Trier und 3106 im Landkreis Trier-Saarburg). Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach Mitteilung des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums in der Stadt Trier bei 28,7 sowie im Landkreis bei 46,9 Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100 000 Einwohnern.

Die Zahl der aktuell Infizierten liegt bei 331 – neun weniger als gestern. Diese verteilen sich wie folgt: 229 im Landkreis und 102 in der Stadt Trier. 14 Patienten aus dem Landkreis und der Stadt Trier werden aktuell stationär in vier Krankenhäusern versorgt.