1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Jacqueline ist die neue Königin

Jacqueline ist die neue Königin

Sie ist jung, charmant und tanzt seit ihrem sechsten Lebensjahr in der Winzertanzgruppe: Jacqueline Annen wurde bei der Medarduskirmes zur neuen Mehringer Weinkönigin 2008/2009 gewählt. Am ersten Septemberwochenende wird sie beim Winzerfest gekrönt.

Mehring. Wie viele Stimmen Jacqueline Annen den Wahlsieg einbrachten, bleibt für immer ein Geheimnis. Nach der Bekanntgabe der Jury-Entscheidung würden die Stimmzettel vernichtet, berichtet Ortsbürgermeister Helmut Reis. Das sei ein Ritual. Insgesamt ist die Wahl zur Weinkönigin in Mehring von über Jahrzehnte beständigen Regeln durchtränkt: Die Ma jestät muss am großen Winzerfest, am ersten Wochenende im September, mindestens 18 Jahre alt und unverheiratet sein, sie muss seit ihrem sechsten Lebensjahr in der erfolgreichen Winzertanzgruppe tanzen und einen guten Ruf im Ort haben. Neben Jacqueline Annen kandidierten auch Stefanie Frick und Hannah Schmitt für das ehrenvolle repräsentative Amt. In der diesjährigen Jury saßen Pastor Matthias Struth, Hermann Rosch, Ortsbürgermeister von Longen - die Mehringer Weinkönigin wirbt auch für den Longener Wein -, der Mehringer Gemeinderat, Alwin und Adelheid Steines als treue Mitwirkende bei den Mehringer Festen sowie "Jungs aus der Winzertanzgruppe". "Denn sie kennen die Mädchen aus den eigenen Reihen am besten", bemerkte Helmut Reis."Es ist eine große Ehre, unseren Wein präsentieren zu dürfen", sagte Jacqueline. Die 17-Jährige wird im Juli volljährig und ist Schülerin am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Schweich. Tanzen in der Winzergruppe ist ihr liebstes Hobby. In den nächsten Wochen wird sie sich auf ihren großen Moment, die Krönung zur 56. Mehringer Weinkönigin während des großen Winzerfestes am ersten Septemberwochenende, vorbereiten: Sie wird sich Tipps von der amtierenden Weinkönigin Sarah holen und ein schönes Kleid aussuchen. Ihre Mitbewerberinnen waren nur für ein paar Stunden Prinzessinnen. "Unsere Weinkönigin wird von mir und meiner Frau, Beigeordneten oder zwei Jungs aus der Winzertanzgruppe zu ihren Auftritten begleitet", erklärte Helmut Reis ein weiteres ungeschriebenes Königinnen-Gesetz des Moselortes. "Wir sind stolz, dass wir ohne Unterbrechung immer zahlreiche Bewerberinnen haben." Zwei deutsche Weinköniginnen, vier Gebietsweinköniginnen, eine deutsche Weinprinzessin und vier Gebietsweinprinzessinnen kamen bereits aus Mehring. Das Mehringer Winzerfest ist das älteste Weinfest an der Mosel und geht von Freitag bis Montag, 5. bis 8. September. Teil des Traditionsfestes sind das Winzerspiel und die Krönung der Weinkönigin.