Jakobuskult in Europa

TRIER. (red) Das Galicien-Zentrum der Universität Trier und die St. Jakobusbruderschaft Trier laden ein zu einem Vortrag von Professor Klaus Herbers (Universität Erlangen) über das Thema "Jakobus der Ältere: ein Patron Galiciens, Spaniens und Europas?

Facetten eines Heiligenkultes im Mittelalter", am Freitag, 3. Dezember, 18 Uhr, im Römersaal der Vereinigten Hospitien (Irminenfreihof). Klaus Herbers gilt als einer der wichtigsten internationalen Spezialisten des Jakobuskultes und der Großen Wallfahrt nach Santiago de Compostela. Seine entsprechenden Publikationen sind Standardwerke zur praktischen und theoretischen Problematik, darunter "Der Jakobsweg" (1986) und "Der Weg der Jakobuspilger" (2004).

Mehr von Volksfreund