Jenny und die starken Frauen

Am 8. März ist Frauentag. 2011 jährt sich dieser Gedenktag zum 100. Mal. Aus diesem Anlass empfiehlt die Frauenbeauftragte der Stadt Trier, Angelika Winter, einige Veranstaltungen.

Trier. (red) Vorstellung eines Gemäldes mit Jenny von Westphalen, mit Vortrag von Beatrix Bouvier, Sonntag, 6. März, 11.30 Uhr, Stadtmuseum Simeonstift.

Führung - Starke Frauen: zu berühmten Triererinnen und anderen Damen, mit Christine Stolpe, am Dienstag, 8. März, 20 Uhr, Stadtmuseum Simeonstift. Karten gibt es in den TV-Servicecentern Trier, Bitburg und Wittlich.

Schritt für Schritt zur Gleichberechtigung: Veranstaltung von Kreisverwaltung und Kooperationspartnern, Freitag, 11. März, 16.30 Uhr, Hwk-Bildungszentrum, Loebstraße 18.

Frauen im Hürdenlauf der Zeit: Veranstaltung von Stadt und Kooperationspartnern, mit Plakatausstellung und Podiumsdiskussion, Samstag, 12. März, 10.30 Uhr, VHS, Palais Walderdorff.

Zukunftschancen für junge Frauen in technischen Berufen, Workshops des Ada-Lovelace-Projekts der Universität Trier und der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik für Mädchen und Eltern, Samstag, 12. März, 12.15 bis 14.30 Uhr, BBS Gewerbe und Technik, Anmeldung bis Samstag, 5. März, unter 0651/201-3504, oder www.ada-lovelace.com/trier.

Vagina Monologe von Eve Ensler zugunsten des Frauennotrufs, Samstag, 12., Sonntag, 13. März, 20 Uhr, Tufa, Anmeldung: 0651/49777.

Vortrag Handel mit Frauen und Kindern vor unserer Haustür mit Lea Ackermann, Veranstalter: Zonta-Club, Sonntag, 13. März, 11 Uhr, Priesterseminar.

Mehr von Volksfreund