1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Jörg Derbach aus Kenn freut sich über "Dialog im Dunkeln"-Erfahrung in Trier

Kolumne : Ich freue mich ...

„... sehr darüber, die Ausstellung ,Dialog im Dunkeln’ besucht zu haben. Eine sehr spannende Erfahrung, die mich sensibilisiert und nachhaltig dankbar dafür macht, über die sprichwörtlichen sechs Sinne zu verfügen.“

Jörg Derbach (67), Kenn

Der „Dialog im Dunkeln. Eine Ausstellung zur Entdeckung des Unsichtbaren“ ist noch bis einschließlich Montag, 30. Dezember, in der Trierer Pauluskirche zu erleben. Informationen online unter: www.dialog-in-trier.de

(rm.)