Jubiläumsjahr 2011 im Blick

Igel-Liersberg. (red) Das kommende Jahr wird Veränderungen bringen im Heimatverein Igel-Liersberg. Zum einen, weil im Vorstand ein Generationenwechsel ansteht, da der Vorsitzende Karl-Heinz Weichert nach 25 Jahren ebenso wie viele seiner Vorstandsmitglieder nicht mehr für ein Amt kandidiert.

Verbunden werden soll die personelle Veränderung in der Vereinsführung mit einer strukturellen Neuausrichtung, die in den kommenden Monaten ausgearbeitet wird.

Zum anderen, weil der Verein sein 50-jähriges Bestehen feiert. Die ersten Planungen für das anstehende Jubiläum stehen bereits, sagte Weichert in der Jahreshauptversammlung. So habe der Verein eine Fotoausstellung mit vergleichender Perspektive von Straßenzügen und Häusern in Igel und Liersberg damals und heute im Visier. Das konkrete Programm werde in Kürze ausgearbeitet, kündigte er an.

Zudem feiert die Gemeindebücherei ihr 25-jähriges Bestehen im kommenden Jahr, und die Igeler Säule genießt dann 25 Jahre den Status eines Weltkulturerbes der Unesco. Anlässe genug zum Feiern, aber auch Grund, sie möglicherweise miteinander zu verbinden.

Weichert berichtet zudem über die gelungene Jahresveranstaltung "Gaumenfreud und Ohrenschmaus" in Kooperation mit dem Singkreis Igel sowie der neuen Reihe "Trier für Igeler".

Mehr von Volksfreund