Judoka der ersten Stunde

Die Judoabteilung im Polizeisportverein (PSV) Trier kann in diesem Jahr auf ihr 50-jähriges erfolgreiches Wirken zurückblicken. Der Verein hatte zu einem Jubiläumsfest in das Bürgerhaus nach Kernscheid eingeladen.

 Der Vorsitzende des Polizeisportvereins Trier, Bernd Michels (Dritter von links), hat im Beisein einiger Ehrengäste die verdienten Mitglieder ausgezeichnet. TV-Foto: Dietmar Scherf

Der Vorsitzende des Polizeisportvereins Trier, Bernd Michels (Dritter von links), hat im Beisein einiger Ehrengäste die verdienten Mitglieder ausgezeichnet. TV-Foto: Dietmar Scherf

Trier-Kernscheid. (dis) "Die Ehrung verdienter Gründungsmitglieder steht an diesem Abend im Vordergrund", sagt der Vorsitzende des PSV, Bernd Michels. Mit der Abteilungsleiterin Marie-Therese Schrodt - sie ist bereits 36 Jahre in der Judoabteilung tätig - leitet er durch den Abend. Die Judo-Abteilung ist eine feste Größe im PSV.

Die Erfolge der rund 130 Mitglieder - davon sind fast 50 Prozent Jugendliche - ziehen sich wie ein roter Faden durch die Vereinsgeschichte. Schrodt: "Aber auch bei uns hat es immer wieder Höhen und Tiefen gegeben. Mit dem Trainer Jack Haberkorn sind wir aber immer wieder auf den richtigen Kurs gekommen."

Der heute 81-jährige Helmut Rohles war von Anfang an dabei, übernahm frühzeitig Führungspositionen und wird heute noch als der "Motor der Judoabteilung" bezeichnet. Kürzlich wurde er deshalb vom Verein zum Ehrenmitglied ernannt.

Vereinsuhren an Gründungsmitglieder



Bernd Michels: "Helmut Rohles hat für den Verein gelebt und viel Herzblut in die Judoabteilung gesteckt." Über 45 Jahre leitete Rohles die Judoka, bevor er die einstige "Männerdomäne" in jüngere Hände abgab.

Die Grüße und Glückwünsche vom Sportbund Rheinland, dem Stadtsportverband und dem Judo-Verband Rheinland überbrachten Alfons Steinbach, Heinz-Peter Kann und Frank Doetsch. Sie dankten den Übungsleitern und allen Mitgliedern, die sich durch ihren ehrenamtlichen Einsatz in den 50 Jahren auszeichneten.

Eine Vereinsuhr mit dem Polizei-Stern als Logo erhielten die zahlreichen "Mitglieder der ersten Stunden":

Helmut Rohles, Al fred Bruder, Hans Hase, Hans-Peter Hummel, Detlev Kölschenbach, Helmut Ziefer, Arnold Lautwein, Hermann Faber, Wolfgang Thielen, Helmut Mühlen, Jack Haberkorn, Marie-Therese Schrodt, Bernd Flammiger, Helmut Heß, Winfried Klippel, Werner Mombach, Helmut Pleines, Fredi Premm, Wolfgang Rommel und Herbert Jakobs.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort