Jüdische Presse in Deutschland

Jüdische Presse in Deutschland

Trier. (red) Zu einem Vortrag mit dem Thema "Jüdische Presse im nationalsozialistischen Deutschland" laden die Katholische Akademie Trier und das Emil-Frank-Institut Wittlich am Montag, 23. Oktober, um 19.30 Uhr ins Robert-Schuman-Haus nach Trier ein.

Referent ist der Publizist Konrad Weiß. Mit seinem Vortrag möchte er den Zuhörern ein kaum bekanntes Kapitel der deutschen Mediengeschichte näher bringen. Weitere Information und Anmeldung unter Telefon 0651/8105-131, E-Mail: junge.erwachsene-medien@bistum-trier.de

Mehr von Volksfreund