Jugend musiziert in Trier

Trier. (red) Die städtische Karl-Berg-Musikschule ist am kommenden Wochenende, 5. und 6. Februar, Gastgeber des "Jugend musiziert"-Regionalwettbewerbs. Leiterin Pia Langer freut sich als Organisatorin über die große Resonanz mit rund 150 Teilnehmern.



Die öffentlichen Wertungskonzerte für Klavier, Solo-Gesang, Drum-Set (Pop), Gitarre (Pop) sowie Bläser- und Streicher-Ensemble finden am Samstag, 5 Februar, 9 bis 1830 Uhr, und am Sonntag, 6 Februar, von 9 bis 18 Uhr statt. Der Wettbewerb gibt talentierten Jungmusikern die Chance, sich auf Regional-, Landes- und Bundesebene mit Gleichaltrigen zu messen. Die Jury besteht aus Berufsmusikern unterschiedlicher Bereiche (Orchester, Schulmusik, Musikpädagogik).

Das "Jugend musiziert"-Preisträgerkonzert mit der Überreichung der Urkunden beginnt am Sonntag, 13 März, um 17 Uhr im Rokokosaal des Kurfürstlichen Palais.

Weitere Informationen im Internet unter www. musikschule-trier.de

Mehr von Volksfreund