Jugendclub im Stadtmuseum zum Thema Aquarellmalerei

Trier · Trier (red) Lust auf Kunst? Davon hat Trier jede Menge zu bieten: Von antiker Kulturgeschichte bis zu jungen Gegenwartskünstlern. Der Jugendclub des Stadtmuseum Simeonstift Trier trifft sich einmal im Monat, um quer durch die Jahrhunderte Kunst anzuschauen, zu diskutieren und selbst auszuprobieren.


Im Juli dreht sich alles um das Thema Aquarellmalerei. Bei dieser Technik wird mit Wasser vermischte Farbe auf dickes, saugfähiges Papier aufgetragen. Zu welch schönen Ergebnissen das führen kann, schaut sich die Gruppe zunächst bei einem Rundgang durch das Museum an. Anschließend geht der Jugendclub in der Museumswerkstatt mit Wasser und Farbe selbst ans Werk.
Los geht's am Samstag, 22. Juli, um 15 Uhr. Das Angebot ist geeignet für Jugendliche ab elf Jahren. Teilnehmer zahlen 5 Euro pro Termin oder 25 Euro Jahresbeitrag. Mitglieder des Jugendclubs im Stadtmuseum Simeonstift erhalten außerdem eine Ermäßigung auf alle Kurse für Kinder und Jugendliche im Museum, zum Beispiel für die Ferienprogramme. In regelmäßigen Abständen gibt es spezielle kostenlose Kurse nur für den Jugendclub.
Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 0651/718-1452 oder E-Mail museumspaedagogik@trier.de