1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Jugendliche nach Angriff auf Rentner identifiziert

Jugendliche nach Angriff auf Rentner identifiziert

Trier. (red) Die Polizei hat zwei Jugendliche, die am Mittwochmittag einen 54-jährigen Rentner beim Aussteigen aus einem Bus der Linie 3 in der Innenstadt getreten hatten, identifiziert. Dank der tatkräftigen Unterstützung des 54-Jährigen hat die Polizei nun die Identität der 14-Jährigen ermittelt.

Die in Trier lebenden Schüler wurden bereits von der Polizei vernommen. Einer der beiden hat gestanden, den Fahrgast angegriffen zu haben. Die zuständige Staatsanwaltschaft wird über den weiteren Verlauf des Verfahrens entscheiden. Die Erziehungsberechtigten der beiden Jugendlichen sowie die Schule wurden über den Vorfall informiert. Das Jugendamt wird nach Abschluss der Ermittlungen in Kenntnis gesetzt.Der Rentner hatte die beiden vor dem Angriff im Bus auf ihr schlechtes Benehmen angesprochen.