1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Jugendverbände treffen sich auf Marienburg

Jugendverbände treffen sich auf Marienburg

Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) und die Katholische junge Gemeinde (KjG) im Bistum Trier haben sich zu ihrer jährlichen Diözesankonferenz auf der Marienburg bei Zell getroffen. Bei ihrer Versammlung beschloss die KLJB ihr Schwerpunktthema für 2015: "Jugend auf dem Land.

" Unter dem Motto "Wir sind KLJB" gab es einen Studienteil. Zudem verabschiedete die KLJB einen ihrer Diözesanvorsitzenden, Volker Lenz, der seit 2005 die KLJB Trier ehrenamtlich geleitet hatte. Im Amt bleiben die Vorsitzenden Martin Justen und Simone Schattel. Wiedergewählt wurde Jugendpfarrer Jan Lehmann in seinem Amt als Geistliche Leitung. In den Diözesanausschuss wurden gewählt: Annalena Guckenbiehl, Jonathan Keuser, Florian Schneider, Max Conter, Christopher Zender, Jonas Stork und Maximilian Dahmen.
Die KjG blickte bei ihrem Treffen auf das vergangene Jahr zurück. Das Bolivien-Projekt für Schaffung von Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung in drei bolivianischen Gemeinden ist nun abgeschlossen. Ein neues Corporate Design konnte die KjG Trier dieses Jahr ebenfalls vorstellen. Ein neuer Diözesanausschuss wurde gewählt: Lena Kettel, Matthias Becker und Thomas Brucker sind neu im Amt. Anna Lena Altmaier wurde wiedergewählt. Seit diesem Jahr ist Johanna Becker Präsidentin der Diözesankonferenz der Mitgliedsverbände des BDKJ. Bei einem Studienteil beschäftigten sich die Mitglieder mit den Themen Prävention, sowie einer 35-Stunden-Woche für Schüler und über die Arbeitsgemeinschaft Mitgliedergewinnung.
(red)/Foto: Bistum