1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Jugendvertretung Pluwig ins Amt eingeführt

Jugendvertretung Pluwig ins Amt eingeführt

Während der jüngsten Ratssitzung in Pluwig hat die Gemeinde ihre neue Jugendvertretung eingeführt. Stefanie Jakobs und Dennis Berens treten ab sofort für die Interessen der Pluwiger Jugend im Gemeinderat ein.

Pluwig. (red) Ortsbürgermeister Wolfgang Annen hatte bereits am 5. Januar alle Jugendlichen aus Pluwig zu einer Wahlversammlung eingeladen (der TV berichtete).

Annen betonte bei seiner Ansprache zur Einführung, es gehe nicht darum, in stundenlangen Sitzungen langweilige Inhalte zu diskutieren, sondern sich aktiv an den Gemeinderatssitzungen zu beteiligen und sich für die Kinder und Jugendliche in der Gemeinde stark zu machen. "Die Jugendlichen haben nun die Möglichkeit, sich bei den beiden Jugendvertretern zu melden, zu sagen, wo der Schuh drückt, wo noch etwas in der Jugendarbeit getan werden muss und was fehlt", sagte Annen.

Fünf Jugendliche hatten bei der Wahlversammlung Anfang Januar kandidiert. Die 15-jährige Stefanie Jakobs und der 21-jährige Dennis Berens wurden von der Jugendversammlung für zwei Jahre Amtszeit gewählt.

Mit starkem Beifall begrüßten die Pluwiger Ratsmitglieder die beiden gewählten Jugendvertreter. Anschließend überreichte Bürgermeister Wolfgang Annen den neuen und ersten Jugendvertretern die Urkunden und verpflichtete beide per Handschlag.

Zukünftig sollen die beiden Jugendvertreter mit am Ratstisch sitzen und die Politik mitgestalten. Jakobs und Berens haben Pluwig auch überregional schon vertreten: Bei der Gründung eines landesweiten Dachverbands der kommunalen Jugendvertretungen in Rheinland-Pfalz in Morbach waren sie im Januar mit von der Partie (der TV berichtete).