Jugendwerk Don Bosco begeht Patronatsfest

Jugendwerk Don Bosco begeht Patronatsfest

Trier-West. (red) "Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen!": Diesen Rat gab der Heilige Johannes Bosco jungen Menschen. Am 31.Januar 1888 starb der Turiner Jugendseelsorger. Das Jugendwerk Don Bosco in der Gneisenaustraße ist nach ihm benannt.

Aus diesem Anlass finden dort viele Aktivitäten statt. Am Donnerstag, 24. Januar, startet um 19.30 Uhr die ‚Boscothek'. Hier werden dann auch die Sieger geehrt, die in den vergangenen Tagen an Turnieren teilgenommen haben. Am Sonntag, 27. Januar, beginnt um 11 Uhr der Festgottesdienst in der Pfarrkirche Christkönig. Anschließend sind alle ins Jugendwerk Don Bosco eingeladen. Ein Mittagessen, Kaffee und Kuchen, viele Spiele und Bastelstände erwarten die Gäste. Um 15.30 Uhr beginnt dann die Karnevalssitzung mit vielen Darbietungen der Kinder. Der Tag endet mit der Don-Bosco-Vesper um 18 Uhr in der Hauskapelle des Jugendwerks. Am Mittwoch, 30. Januar, findet um 15 Uhr die traditionelle Hausolympiade für Kinder statt. Den Abschluss der Veranstaltungsreihe bildet der große Jugendkarneval am Donnerstag, 31. Januar. Er beginnt um 19.30 Uhr.