1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Jugendzentrum Euren macht Angebote für Freizeit, Bildung und Berufswahl

Freizeit : Jugendzentrum macht Angebote für Freizeit, Bildung und Berufswahl

Die Einrichtung in der Trierer Ottostraße informiert über aktuelle Workshops und mittelfristige Planung. Für das Sommerferienprogramm sind Anmeldungen möglich.

Das Jugendzentrum in Trier-Euren in der Ottostraße 5 in Trier bietet auch in der aktuellen Corona-Situation eine breite Palette an Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche. Einerseits sind dies Unterstützungen während der aktuellen Einschränkungen, aber auch Informationen, Perspektiven und Beteiligungsmöglichkeiten für Jugendliche nach einer deutlichen Besserung der Pandemie.

Täglich ab 14 Uhr stehen die Mitarbeitenden des Jugendzentrums zur kostenlosen Hausaufgabenbetreuung und Lernhilfe zur Verfügung. Aktuell bietet das Jugendzentrum von Dienstag bis Samstag Termine zur Eins-zu-eins-Betreuung für die optimale Unterstützung der Kinder und Jugendlichen an. Die gute technische Ausstattung mit Laptops für jedes Kind ermöglicht zudem digitales Lernen sowie für Jugendliche Unterstützung beim Übergang  von der Schule zum Beruf.

Um den Jugendlichen bereits während der aktuellen Einschränkung kreative Freizeitangebote zu ermöglichen, veranstaltet das Jugendzentrum Online-Spielabende mit „Among us“, Juz-Quiz, Stille Post und anderen lustigen Spielen.

Zurzeit wird der Dorfplatz (Peter-Schütz-Platz) in Euren als Treffpunkt und  zum Austausch genutzt. Dort können sich Jugendliche schon jetzt zu den weiteren Planungen der Angebote in diesem Jahr informieren. Zukünftige Schwerpunkte werden sein: Partyveranstaltungen, Tanzangebote, Karaoke, Spielabende, Sportturniere, Fahrradtouren, Ernährungsprojekte, Kinoabende, Tonstudio, Übernachtungen, Graffiti, Ausflüge sowie Städtefahrten und Jugendbegegnungen.

Sobald die Kontaktbeschränkungen gelockert werden können, erwartet die Kinder und Jugendlichen im offenen Treff in der Ottostraße 5  ein bunter Mix aus Spielangeboten wie Kicker, Tischtennis, Darts, eine Kreativ-/Bücherecke, Brettspiele, Playstation 3+4, Gaming-PCs, Fußball, Basketball, Ausflüge und jede Menge kreative Projekte.

Neben größeren Projekten wie ein Fotoworkshop ab Juni in der Großregion, einer zweitägigen Exkursion im Juli zum ehemaligen KZ in Natzweiler-Struthof und die Jugendkulturbegegnung mit Jugendlichen aus Metz sind für das Jahr weitere Angebote zu den Schwerpunkten Umwelt und Digitalisierung vorgesehen. Beispiele hierfür sind Workshops zur nachhaltigen Ernährung, Müllsammelaktionen, mehrere Robotik-Workshops, Internetführerschein, Escape-Room-Spiele, Online-Quiz und eine Comunio-Liga (Fußballmanager).

Die einzelnen Angebote und Projekte werden je nach aktuellen Corona-Verordnungen umgesetzt.

Das Jugendzentrum bietet  vom 19.  bis zum 30. Juli ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für etwa 25 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren an. Voranmeldungen hierfür sind auf der Homepage als PDF-Download erhältlich.

Das Jugendzentrum Euren ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Die Prinzipien sind: Niedrigschwelligkeit, Offenheit, Freiwilligkeit und die Möglichkeit zur Partizipation.

Für nähere Informationen, Anmeldungen oder Fragen sind die Mitarbeitenden des Jugendzentrums Euren telefonisch unter 0651/89798 oder per Mail an
juz-euren@t-online.de erreichbar.
Weitere Infos gibt es auch online:
www.jugendzentrum-euren.de