Juncker macht Zeitung

BONN/LUXEMBURG. (red) Der Luxemburger Premierminister Jean-Claude Juncker wird Mitglied des Herausgebergremiums der Bonner Wochenzeitung "Rheinische Merkur". Bei seiner Tätigkeit im Gremium handelt es sich um ein Ehrenamt.

Die Information soll heute morgen offiziell mitgeteilt werden. Der Politiker komme damit einer Bitte der verantwortlichen Leiters der Magazinzeitung nach, hieß es gestern Abend aus zuverlässiger Quelle. Juncker ist ein langjähriger Leser dieser in Bonn erscheinenden christlichen Wochenzeitung. Dem Herausgebergremium des "Rheinischen Merkurs" gehören bisher Hans Maier, Christa Meves, Axel Freiherr von Campenhausen, Wolfgang Bergsdorf, Steffen Heitmann und Paul Kirchhof an.