Junge Filmemacher ausgezeichnet

Trier. (red) Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz hat im Rahmen des "OK-TV-Tages" die Förderpreise für besonders auszeichnungswürdige Beiträge in Offenen Kanälen (OK) 2009 in Kaiserslautern verliehen.

Insgesamt wurden fünf Geldpreise im Wert von 4000 Euro an Produzenten vergeben. Drei dieser fünf Preisträger auf Landesebene stammen aus Trier. Die sechsköpfige Jury kürte Ewald Knoll (erster Preis), Dorle Dorsch (zweiter Preis), Projekt "triki-reporter" der "Mobilen Spielaktion Trier" (dritter Preis), Jannick Schwender (vierter Preis) und Sabrina Gherabi (fünfter Preis) als Sieger des Wettbewerbs.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort