Junge Katholiken treffen sich zum Austausch

Junge Katholiken treffen sich zum Austausch

Anfang des Jahres hat sich eine Handvoll junger Erwachsener getroffen, die auf der Suche waren nach einem Ort, an dem sie mit anderen jungen Erwachsenen zusammenkommen und sich über ihren Glauben austauschen können. So entstand kath.

YA, ein Projekt von jungen Erwachsenen für junge Erwachsene, die auch denken: Alleine glauben geht nicht. Die Gründer von kath.YA werden dabei begleitet und unterstützt durch das Dekanat Trier.
Um die Frage "Sonntag — ein Tag wie jeder andere?" dreht sich das erste Treffen am 19. Oktober. Die nächste Gelegenheit ist am 2. November, der unter dem Thema "Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum ... — Und was glaubst du?" steht. Den Abschluss der ersten drei Termine bildet der 16. November, dessen Motto "Der Hunger wird gestillt — Gottesdienst und gemütliches Essen" ist. Los geht es jeweils um 19 Uhr im Haus Fetzenreich (Sichelstraße 36) mit einem Sonntagabend-Begrüßungscocktail. red

Mehr von Volksfreund