Justizstraße wird ab Donnerstag gesperrt

Bauarbeiten : Justizstraße in Trier wird ab Donnerstag gesperrt

Bei den Bauarbeiten rund um den Nikolaus-Koch-Platz beginnt am Donnerstag, 22. November, die nächste Phase. Ab diesem Zeitpunkt ist die Justizstraße für den Autoverkehr gesperrt.

Die Umleitung für Autos bis 7,5 Tonnen vom Pferdemarkt kommend verläuft über die Dietrich-, Hieronymus-Jaegen- und Böhmerstraße zurück auf die Zuckerbergstraße (siehe Grafik). Wegen der geringen Straßenbreite dieser Umleitungsstrecke gilt in der Dietrichstraße absolutes Halteverbot.

LKW über 7,5 Tonnen werden weiträumig über das Katharinen­ufer in die Böhmerstraße geleitet. Die Sperrung der Justizstraße gilt voraussichtlich bis zum 21. Dezember. Besucher und Mitarbeiter des nahegelegenen Landgerichtes können den Eingang weiterhin zu Fuß erreichen.

Der Fahrrad- und Stadtbusverkehr verläuft ab Donnerstag, circa 10 Uhr, wieder uneingeschränkt über den Nikolaus-Koch-Platz. Die Einbahnstraßenregelung in der Metzelstraße vom Nikolaus-Koch-Platz kommend wird entsprechend wieder eingerichtet.

Mehr von Volksfreund