1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kabarett mit Marlies Blume in Schweich

Comedy : Lächeln und das Leben umarmen in Schweich – Marlies Blume als Seelendünger

Marlies Blume alias Heike Sauer präsentierte im Rahmen der Kreiskulturtage Kabarett vom Feinsten.

In der bis auf den letzten Platz besetzten Synagoge in Schweich gelang es ihr am Freitagabend, zwei Stunden lang das Publikum zum Lachen wie auch zum Nachdenken zu bringen. Unter dem Motto „Ohne dich fehlt dir was“ ließ sie die rosarote Blume in ihr sprechen.

 Marlies Blume präsentierte bei den Kreiskulturtagen feinstes Kabarett. Sie plädierte für mehr Miteinander.
Marlies Blume präsentierte bei den Kreiskulturtagen feinstes Kabarett. Sie plädierte für mehr Miteinander. Foto: Monika Traut-Bonato

„Ich bin kein Programm, wo sie einfach abschalten können“, warnte sie bereits anfangs. Jeder Satz war eine positive Botschaft, Blume „schwäbelte“ dabei aufs Feinste. Sie plädierte für mehr Miteinander, denn „Friede beginnt mit einem Lächeln“ und zitierte gar Seneca. Blume wiederholte unentwegt, bis es auch der letzte im Saal verstanden hatte: „Sie sind alle einzigartig.“

Die Kabarettistin präsentierte sich als Powerflower-Frau und Seelendünger in einem. Und sie fragte: „Was macht Sie wirklich glücklich?“ An diesem Abend ohne Zweifel ihr Publikum, das mit lang anhaltendem Applaus der Künstlerin dankte.