Kabarettist Hagen Rether kommt erstmals nach Trier

Trier. (red) Er trägt einen Pferdeschwanz, spielt Klavier und ist böse. Der mehrfach preisgekrönte Kabarettist Hagen Rether kommt im Rahmen des Mosel Musikfestivals am 27. August erstmals nach Trier.

Um 20 Uhr tritt der in Bukarest geborene Wahl-Essener im Innenhof des Kurfürstlichen Palais auf. Rether stellt in Trier sein Programm "Liebe" vor.

Zu den bevorzugten Satirethemen von Hagen Rether gehören Personen der Zeitgeschichte und des aktuellen politischen Geschehens sowie Fragen der Politik, Religion, Medien und Globalisierung. Im Februar 2008 wurde Hagen Rether mit dem "Deutschen Kleinkunstpreis" geehrt. Zwingender Bestandteil seiner Auftritte ist ein Konzertflügel, häufig auch ein Baseballschläger.

Tickets gibt es zum Preis von 39 Euro (ermäßigt 34 Euro) im Vorverkauf. Bei ungünstiger Witterung findet die Veranstaltung in der Europahalle statt.

Karten, Termine und mehr Informationen unter www.moselmusikfestival.de