1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kabelbrand in Hotel in Trier-Euren - Gäste kurzfristig evakuiert

Kabelbrand in Hotel in Trier-Euren - Gäste kurzfristig evakuiert

Ein technischer Defekt war vermutlich die Ursache eines Kabel-Schmorbrands in der Restaurantdecke eines Hotels in Trier-Euren. Die Gäste mussten kurzfristig evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

Das Signal einer Brandmeldeanlage hat die Trierer Berufsfeuerwehr am Mittwochmorgen kurz nach 8 Uhr aus einem Hotel in Trier-Euren erreicht. Vor Ort nahmen die Einsatzkräfte Brandgeruch war. Nach erster Erkundung stellten sie fest, das dieser aus dem Restaurant kam. Die Gäste wurden unterdessen evakuiert und in Sicherheit gebracht. In einer Zwischendecke im Restaurant hatte - vermutlich wegen eines technischen Defekts - ein Kabel zu schmoren begonnen und die Rauchentwicklung ausgelöst.

Da es weiterhin kein offenes Feuer gab, konnten die Gäste wieder kurze Zeit später ins Hotel zurück. Der Strom wurde im Gefahrenbereich abgeschaltet. Ein Techniker übernahm die weitere Arbeit. Während des Einsatzes kam es zu erheblichen Behinderungen in der Eurenerstraße.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Wache I und II mit einem Rettungswagen und die Polizei Trier.