Karneval : Die Funkenpiraten erobern die BBS-Aula

Rote Funken unterhalten beim Ordensfest der Karnevalsgesellschaft mit buntem Programm.

Pünktlich um 19.11 Uhr gab der Präsident der KG Rote Funken, Sven Gaab, das Startsignal zur großen Jungfernfahrt des Piratenschiffs Funkenfeuer. Zum Ordensfest der Gesellschaft waren neben Mitgliedern und Aktiven der Roten Funken mehr als 200 Besucher in die Aula der Berufsbildenden Schule gekommen.

Den Anfang machte die Nachwuchsgarde mit einem Gardetanz. Sie eroberte die Herzen des Publikums im Sturm. Und dann jagte ein Höhepunkt den anderen: Der Elferrat wurde mit einem extra Orden ausgezeichnet. Neu in den Ehrenrat der KG wurden Triers OB Wolfram Leibe und ATK-Präsident Andreas Peters aufgenommen. Zwischendurch begeisterten Tanzmariechen, ein Tanzpaar sowie die Junioren- und Aktivengarde das Publikum.
Den Verdienstorden für ihre Leistungen in der Gesellschaft erhielten Isolde Mayer, Wolfgang Herschler, Marianne Huwer und Stephan Kläs. Der Schautanz der Junioren war ein weiterer Höhepunkt des Abends.
Und dann wurde die Bühne voll. Insgesamt hatten neben dem Stadtprinzenpaar 13 weitere Prinzessinnen, Prinzen und Dreigestirne den Weg in die BBS-Aula gefunden.

Es folgten die Ehrungen an verdiente Mitglieder durch die ATK und den BDK. Für ausgelassene Stimmung sorgte Herminchen mit gekonnten und lustigen Sprüchen. Doch die Auszeichnungen sollten kein Ende nehmen, die Gesellschaft ernannte Elisabeth Hub und Peter Pries für ihren jahrelangen erfolgreichen Einsatz für die Roten Funken zu neuen Ehrenmitgliedern.

Als Höhepunkt des Abends wurde der ehemalige Präsident Gerd Köhl (1999 bis 2009) zum neuen Ehrenpräsidenten der Gesellschaft ernannt. Und dann wurde die Bühne noch einmal so richtig voll. Insgesamt waren 25 befreundete Vereine der Einladung zum Ordensfest gefolgt. Den Abschluss machten die Aktiven der Gesellschaft mit einem rasanten Piratenschautanz.

Nach vier Stunden Programm steuerte der Präsident die Funkenfeuer wieder in den sicheren Hafen der BBS-Aula. Und die Gäste feierten bis in die frühen Morgenstunden in der Piratenbar Drunken Sailor.
Leinen los heißt es am 22. und 23. Februar im Piratennest der BBS-Aula. Am Sonntag, 24. Februar, ist der Tag der kleinen Funkenpiraten. Ab 14.11 Uhr steigt in der BBS- Aula die große Piratenkinderparty. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 2,50 Euro.

Schiffstickets für die Abendrundfahrten auf der Funkenfeuer gibt es für 12 Euro. Buchungen unter: Kartenvorverkauf@Rote-Funken-Trier.de

Mehr von Volksfreund