1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kavalkade zieht am heutigen Samstag durch Wasserbillig

Kavalkade zieht am heutigen Samstag durch Wasserbillig

Nicht nur in Trier gibt es in diesem Jahr einen Abendumzug, auch in Wasserbillig sind die Narren ausnahmsweise in der Dunkelheit unterwegs. Und zwar am heutigen Samstag.


Da es in Luxemburg am Wochenende gleich drei Umzüge gibt, hat der ausrichtende Verein Bëllia Bratzelgecken die Kavalkade verlegt. Und weil dieses Jahr ein Schaltjahr ist, gibt es keinen Bratzelkönig, sondern eine Bratzelkönigin. Und die heißt Carmen I. Lübbers.
Auch Gruppen aus Deutschland marschieren mit.
26 Festwagen, 20 Fußgruppen und neun Musikkapellen werden um 18.11 Uhr am Moselufer starten.
Der Zug führt von dort aus über die Sauerstraße und anschließend durch die Hauptstraße zum Kulturzentrum. Dort beginnt nach dem Umzug ein Fastnachtsball.
Der Brezelsonntag ist übrigens nicht nur der Tag für Karnevals- umzüge. Dann schenken junge Männer jungen Frauen ein süßes, dekoriertes Gebäck in Brezelform.
Wenn dieses Geschenk auf Gegenliebe stößt, gibt sie ihm am Ostersonntag ein Schokoladenei zurück. Da in diesem Jahr ein Schaltjahr ist, schenken Frauen Männern Brezeln.
Vom Parkplatz am Grenzübergang Mesenich fahren ab 16.30 Uhr im Halbstundentakt kostenlose Shuttle-Bus nach Wasserbillig. Der letzte Bus zurück zum Parkplatz an der Autobahn fährt am Bahnhof Wasserbillig um 3.30 Uhr ab. Auch von Grevenmacher aus fahren ab 17 Uhr Busse in die Nachbargemeinde.